Rodgauer Grüne unterstützen „Earth hour“ am Samstag, den 27. März

Die „Stunde für die Erde“ ist eine Aktion des WWF (World Wildlife Fund), in der für eine Stunde von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr das Licht ausgeschaltet wird.

Mit diesem deutlich sichtbaren Zeichen wird gemeinsam ein Signal gesetzt für den Klimaschutz und einen lebendigen Planeten. Wer das Zeichen noch sichtbarer machen möchte, ist herzlich eingeladen, ein Foto oder einen kurzen VideoClip vom Ausschalten des Lichtschalters in den sozialen Netzwerken zu posten. Am besten mit Hashtags #LICHTAUS und #EARTHHOUR. 

Die Rodgauer Grünen unterstützen die weltweite Aktion (https://www.wwf.de/earth-hour) und würden sich freuen, wenn möglichst viele Rodgauerinnen und Rodgauer mitmachen für einen lebendigen Planeten, mehr Klimagerechtigkeit und eine Zukunft ohne Klimakrise!