Pressemitteilungen Parteivorstand

Pressemitteilungen des Parteivorstandes von Bündnis 90 / Die Grünen Rodgau.

Zu den anstehenden Wahlen für Landtag und Bundestag bieten Bündnis 90 / Die Grünen in Rodgau an den nächsten Wochenenden Infostände in den Rodgauer Stadtteilen an. Neben den Grünen Stadtparlamentariern und Ortsbeiratsmitgliedern wird auch Werner Kremeier, der Rodgauer Landtagsdirektkandidat und Felix Möller, Bundestagsdirektkandidat der Grünen vor Ort sein.
In Anspielung auf die nachhaltige Politik der Grünen hatte der Ortsverband bereits im
Frühjahr Blumensamen verteilt, aus denen inzwischen stattliche Sonnenblumen gewachsen sind.
Wer möchte kann uns ein Bild seiner Sonnenblumen senden, gerne veröffentlichen wir auf der Homepage der Rodgauer Grünen diese Bilder.


Termine der Grünen Infostände:

Freitag den 13.9.2013 Wochenmarkt Nieder - Roden 10.00 - 13.00 Uhr
Samstag den 14.9.2013 Wochenmarkt Jügesheim 10.00 -13.00 Uhr
Freitag den 20.9.2013 Wochenmarkt Nieder - Roden 10.00 - 13.00 Uhr
Samstag den 21.9.2013 Wochenmarkt Jügesheim 10.00 - 13.00 Uhr

Rösler gefährdet Energiewende

82% der Deutschen finden die Zielen der Energiewende richtig1, mit der Art und Weise der Umsetzung sind aber viele unzufrieden.

Mit dieser Unzufriedenheit, die sich an die Verantwortlichen der Schwarz/Gelben Bundesregierung richtet, versucht der FDP-Vizekanzler Philipp Rösler Wahlkampf gegen die Energiewende zu machen.

Werner Kremeier, ehrenamtliches Magistratsmitglied mit Dezernatsverantwortung (Kultur, Sport und Ehrenamt) sowie Vorstandsvorsitzender der Rodgauer Grünen, kandidiert zur Landtagswahl im September 2013 für das Direktmandat des Wahlkreises 46 für den Hessischen Landtag.

Seine Themenschwerpunkt sind Kultur und Energiepolitik.

"Grüne Politik steht für Kreativität. Wir haben die richtigen Konzepte und Ideen für Heute und morgen. Hierzu gehören z.B die Energiewende mit dem Umstieg auf regenerative und regionale Energiegewinnung, der Ausbau von Ganztagsschulen, die Möglichkeit ganztägiger Kinderbetreuung, und auch die Teilhabe am kulturellen Leben. In Hessen wird noch mehr als in anderen Bundesländern die Finanzierung der lokalen Kulturszene auf die Städte und Kommunen abgewälzt. Diese wiederum kürzen ihre Mittel für solche sogenannten „freiwilligen Leistungen“, so dass auf mittlere Sicht das vielfältige lokale Kulturangebot gefährdet ist.

 

 

Promenieren am Main und im Hafen

Mit einem abendlichen Frankfurt-Ausflug klingt der Grüne Sommer 2013 aus

Die Grünanlagen des Mainufers inklusive des mediterranen „Nizza“ und das Westhafen-Gebiet mit seinem neugestalteten Molenkopf bieten eine attraktive Spaziergangskulisse. Erläuterungen von Winno Sahm und ein gastronomischer Zwischenstopp in der Dämmerung des Sommerabends ergänzen die optischen Reize.

Donnerstag, 15. August, 18 Uhr

Treffpunkt: S-Bahn Jügesheim, Richtung Frankfurt

Die Rückkehr ist für ca. 22 Uhr vorgesehen. Die Fahrtkosten übernimmt der Stadtverband von Bündnis 90 / Die Grünen.

 

 

Es fliegen und rollen am Puiseaux-Platz wieder die silbernen Kugeln möglichst nahe ans rote Schweinchen heran. Brot, Käse und Getränke machen die lockere sportliche Betätigung für Neulinge und Erfahrene noch angenehmer.

Unterkategorien

2019 ist erstmals die Stadt Rodgau bei der Klimaschutzaktion Stadtradeln dabei.
Die Rodgauer Grünen sind mit einem Grünen Team dabei und bringen ihre täglichen CO2-Einsparungen als gefahrenen Radkilometer ein.

Seite 24 von 31