Anabelle Jäger

Anabelle Jäger

Anabelle Jäger,
24, Studentin der Rechtswissenschaft in Frankfurt.
 


Engagement: Derzeit Stadtverordnete in Rodgau, Ortsbeiratsmitglied im Stadtteil Jügesheim, Haupt- und Finanzausschuss und stellv. Mitglied der Betriebskommission der Stadtwerke und des Aufsichtsrates der Stadtwerke Energie GmbH. Vorsitzende der Grünen Jugend Rodgau und Kreis Offenbach sowie Vorstandsmitglied und danach Schatzmeisterin im Ortsverband der Grünen

Mitgliedschaften in Vereinen: TGM SV Jügesheim

Ich kandidiere für das Rodgauer Stadtparlament, weil ich die Entwicklung unserer Stadt mitgestalten und so unseren Kindern einmal eine schöne Heimat hinterlassen möchte, in der sie gerne leben. 

Mir ist wichtig, dass wir bei unseren Entscheidungen immer die Interessen junger Leute und Familien, Senioren, Selbstständige und auch Arbeitnehmer, sowie Wohneigentümer und auch Mieter bedenken. Als Stadt als gutes Beispiel voran gehen und unsere Möglichkeiten zum Schutze der Umwelt ausschöpfen. Die Finanzen weiterhin im Griff behalten und mit der Rückzahlung von Darlehen beginnen können und trotzdem weiterhin kostenlose KiTa-Plätze anbieten, keine Straßenbeitragssatzung einführen und Vereine in ihrer Arbeit unterstützen. 

Rodgau braucht mehr grün, weil nur so sicher gestellt ist, dass in unserem direkten Umfeld Natur noch Natur sein kann und sich Rodgau zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger und der Umwelt gleichermaßen entwickelt.

Daher bitte ich Sie, am 6.März, um Ihre Stimme für Bündnis 90 / Die Grünen!